Jump to content

Recommended Posts

Nach rund 40 Jahren hat die Ausbildung eine neue Berufsbezeichnung bekommen. Aus der Arzthelferin wurde ab 2006 die Medizinische Fachangestellte (MFA). Auch die Lerninhalte der nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannten 3-jährigen Ausbildung haben sich teilweise verändert: Inhaltlich vertieft und breitgefächerter wird beispielsweise der Bereich Praxisorganisation unterrichtet. Dies soll den Auszubildenden umfassendes Rüstzeug zum eigenständigen Durchführen von pc-gestützten Verwaltungs- und Abrechnungstätigkeiten vermitteln.

Nach rund 40 Jahren hat die Ausbildung eine neue Berufsbezeichnung bekommen. Aus der Arzthelferin wurde ab 2006 die Medizinische Fachangestellte (MFA). Auch die Lerninhalte der nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannten 3-jährigen Ausbildung haben sich teilweise verändert: Inhaltlich vertieft und breitgefächerter wird beispielsweise der Bereich Praxisorganisation unterrichtet. Dies soll den Auszubildenden umfassendes Rüstzeug zum eigenständigen Durchführen von pc-gestützten Verwaltungs- und Abrechnungstätigkeiten vermitteln.

Den ganzen Artikel lesen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Experte

Das Gehalt ist sicherlich nicht üppig. Je nach Eingruppierung und Sonderleistungen/Boni kann schon etwas mehr herauskommen. Zur Zeit sehen wir den Trend in der Weiterbildung der MFA für erweiterte Aufgabenbereiche: VERAH/AGNES (Hausbesuche, Wundmanagement, kleinere chirurgische Behandlungen), Praxismanager (Entlastung der Ärzte in der Verwaltung/Organisation/Management), Betreuung von chronisch Erkrankten z.B. im Rahmen des DMP. Durch die Entlastung der ärztlichen Tätigkeit bei gleichbleibender oder zunehemender Patientenzahl ist hier sicherlich Verhandlungsspielraum auch für das Gehalt gegeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich finde, dass Arzthelferin eine gute Berufswahl ist. Man kann in unterschiedlichsten Bereichen arbeiten und die Bezahlung ist zwar nicht so rosig, allerdings ist der Beruf beispielsweise auch nicht so körperlich anstrengend, wie der einer Gesundheits- und Krankenpflegerin, welche auch nicht viel mehr verdient.

Viele Grüße,

M. Hurzler

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beteilige Dich an der Unterhaltung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später anmelden. Wenn Du bereits Mitglied bist, dann melde Dich an um einen Beitrag in Deinem Namen zu schreiben.
Beachte:Dein Beitrag muss erst von einem Moderator freigeschalten werden, bevor dieser sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingefügt.   Alternativ als einfachen Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
  • Quarantäne

    Hallo, wenn die Praxis in Quarantäne muss, da der Chef selber an Corona erkrankt ist, muss ich dann Urlaub nehmen? Weiss das jemand. Danke für eure Antworten.

    Beetle
    Beetle
    Forum, Fragen & Antworten 3

    Vertretung für andere Arztpraxis

    Hallo ich brauche Hilfe. Wir haben für 1 Woche Vertretung für eine andere Arztpraxis übernommen. Wie rechne ich die Patienten ab?  

    Biaju
    Biaju
    Forum, Fragen & Antworten 2

    kleine Chirurgie GOÄ in Allgemeinpraxis

    Wir führen in unserer hausärztlichen Praxis (Allgemeinmedizin) auch regelmäßig kleinere chirurgische Eingriffe durch, v.a. Nävus-Entfernung zur histologischen Untersuchung durch. Wie rechne ich das korrekt ab bei Privatpatienten?

    Sonja 67
    Sonja 67
    Forum, Fragen & Antworten

    Psychosomatik

    Grüß Gott an alle,   hat jemand einen Textbaustein für die Psychosomatikziffer 35100 und 35110 zur schnelleren Erfassung. Würde mich freuen, wenn es das gäbe. Schon mal vielen Dank.

    Susemarie
    Susemarie
    Forum, Fragen & Antworten 1

    QM Software

    Hallo zusammen,  ich wollte mich mal umhören, inwieweit ihr eine Software für euer QM nutzt.  Wir haben vom Vorgänger eine QMSoftware geerbt. Ich bin nicht ganz so glücklich mit der Handhabung und überlege ggfs. ein anderes System zu testen oder das QM als reine Dokumentenform auf dem Praxisserver zu lassen.  Gibt es Erfahrungen von eurer Seite oder Tipps , auf was man noch achten sollte? Vielen Dank lemontree77

    lemontree77
    lemontree77
    Forum, Fragen & Antworten 9
×
×
  • Neu erstellen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Datenschutzerklärung