Jump to content

Blog

Aktives Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    5

Blog hat zuletzt am 14 März 2015 gewonnen

die Inhalte von Blog waren am beliebtesten!

Über Blog

  • Rang
    Blogbeiträge

Letzte Besucher des Profils

917 Profilaufrufe
  1. Seit dem 17. April2014 sind die neuen Änderungen der Qualitätsmanagementrichtlinien des G-BAs (Gemeinsamer Bundesausschuss) für Arztpraxen in Kraft getreten. Die Hauptänderungen betreffen die Themen Risiko- und Fehlermanagement und die Patientensicherheit aus dem Paragraphen 4 - Instrumente des einrichtungsinternen Qualitätsmanagements der Richtlinie. Die Begründungen hierfür liegen in den Neuerungen des Patientenrechtegesetz, das bereits am 26. Februar 2013 in Kraft getreten ist. Neben dem Fehlermanagement soll durch das Risikomanagement gewährleistet werden, dass mögliche Risiken im Vorfeld erkannt, ausgeschlossen oder verhindert werden. Es gibt einen neuen Blogbeitrag. Den ganzen Artikel lesen...
  2. Je größer die Arztpraxis, umso wichtiger wird es, regelmäßig Teambesprechungen durchzuführen. Alle nehmen Informationen zur gleichen Zeit auf, die "stille Post" hat ausgedient. Die regelmäßige Teamsitzung gehört aus diesem Grund zum Qualitätsmanagement. Hier kommt dem Vorgesetzten - sei es Chef, Chefin oder Praxismanager - eine besondere Rolle zu. Neben der Organisation der Teamsitzung sollten auch "atmosphärische Störungen" im Vorfeld registriert und vermerkt werden, damit diese bei der nächsten Besprechung angesprochen werden können. Nur, wenn eine Teambesprechung gekonnt durchgeführt wird, kann sie auch zum Erfolg führen. Je größer die Arztpraxis, umso wichtiger wird es, regelmäßig Teambesprechungen durchzuführen. Alle nehmen Informationen zur gleichen Zeit auf, die "stille Post" hat ausgedient. Die regelmäßige Teamsitzung gehört aus diesem Grund zum Qualitätsmanagement. Hier kommt dem Vorgesetzten - sei es Chef, Chefin oder Praxismanager - eine besondere Rolle zu. Neben der Organisation der Teamsitzung sollten auch "atmosphärische Störungen" im Vorfeld registriert und vermerkt werden, damit diese bei der nächsten Besprechung angesprochen werden können. Nur, wenn eine Teambesprechung gekonnt durchgeführt wird, kann sie auch zum Erfolg führen. Den ganzen Artikel lesen...
  3. Wir können uns sehr glücklich schätzen: wir dürfen seit Januar eine hervorragende Ärztin in Weiterbildung in unserem Team begrüssen. Nachdem wir nun schon ein paar Monate miteinander arbeiten, wollten wir von ihr wissen, was sie dazu bewegt hat, sich für unsere Praxis zu entscheiden. Wir wussten bei der Suche nach einer/einem Ärztin/Arzt in Weiterbildung nicht genau womit wir eigentlich werben und punkten können. Glücklicherweise haben wir dennoch den "Zuschlag" erhalten. Nach längeren Gesprächen können wir jetzt die Bedürfnisse und Wünsche auf den Punkt bringen. Wir können uns sehr glücklich schätzen: wir dürfen seit Januar eine hervorragende Ärztin in Weiterbildung in unserem Team begrüssen. Nachdem wir nun schon ein paar Monate miteinander arbeiten, wollten wir von ihr wissen, was sie dazu bewegt hat, sich für unsere Praxis zu entscheiden. Wir wussten bei der Suche nach einer/einem Ärztin/Arzt in Weiterbildung nicht genau womit wir eigentlich werben und punkten können. Glücklicherweise haben wir dennoch den "Zuschlag" erhalten. Nach längeren Gesprächen können wir jetzt die Bedürfnisse und Wünsche auf den Punkt bringen. Den ganzen Artikel lesen...
  4. Nach rund 40 Jahren hat die Ausbildung eine neue Berufsbezeichnung bekommen. Aus der Arzthelferin wurde ab 2006 die Medizinische Fachangestellte (MFA). Auch die Lerninhalte der nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannten 3-jährigen Ausbildung haben sich teilweise verändert: Inhaltlich vertieft und breitgefächerter wird beispielsweise der Bereich Praxisorganisation unterrichtet. Dies soll den Auszubildenden umfassendes Rüstzeug zum eigenständigen Durchführen von pc-gestützten Verwaltungs- und Abrechnungstätigkeiten vermitteln. Nach rund 40 Jahren hat die Ausbildung eine neue Berufsbezeichnung bekommen. Aus der Arzthelferin wurde ab 2006 die Medizinische Fachangestellte (MFA). Auch die Lerninhalte der nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannten 3-jährigen Ausbildung haben sich teilweise verändert: Inhaltlich vertieft und breitgefächerter wird beispielsweise der Bereich Praxisorganisation unterrichtet. Dies soll den Auszubildenden umfassendes Rüstzeug zum eigenständigen Durchführen von pc-gestützten Verwaltungs- und Abrechnungstätigkeiten vermitteln. Den ganzen Artikel lesen...
  5. Wie auch bei einigen anderen Ziffern hat die nun in Kraft tretende EBM Reform auch bei der sogenannten Versichertenpauschale II, also der sogenannten Vertreterpauschale, eine Abwertung bewirkt. Auch wenn wesentliche Voraussetzungen und Bedingungen zur Abrechnung gleich bleiben, sollten Sie ab Oktober auf eine klare Differenzierung der einzelnen Leistungen als Hausarzt achten. Wie auch bei einigen anderen Ziffern hat die nun in Kraft tretende EBM Reform auch bei der sogenannten Versichertenpauschale II, also der sogenannten Vertreterpauschale, eine Abwertung bewirkt. Auch wenn wesentliche Voraussetzungen und Bedingungen zur Abrechnung gleich bleiben, sollten Sie ab Oktober auf eine klare Differenzierung der einzelnen Leistungen als Hausarzt achten. Den ganzen Artikel lesen...
  6. Die geriatrische Versorgung von Patienten in Hausarztpraxen hat durch die EBM-Reform eine deutliche Aufwertung erhalten, wenn auch die Maschen des Betreuungssystems enger gefasst werden. Die Krankenkassen planen, 124 Millionen Euro zusätzlich durch die Differenzierung der EBM Ziffern zu investieren. Das klingt im ersten Moment schön, stellt für Hausärzte aber eine erhebliche Herausforderung im Praxisalltag und in der Verwaltung bzw. Dokumentation und möglicherweise Einschränkung dar. Die geriatrische Versorgung von Patienten in Hausarztpraxen hat durch die EBM-Reform eine deutliche Aufwertung erhalten, wenn auch die Maschen des Betreuungssystems enger gefasst werden. Die Krankenkassen planen, 124 Millionen Euro zusätzlich durch die Differenzierung der EBM Ziffern zu investieren. Das klingt im ersten Moment schön, stellt für Hausärzte aber eine erhebliche Herausforderung im Praxisalltag und in der Verwaltung bzw. Dokumentation und möglicherweise Einschränkung dar. Den ganzen Artikel lesen...
  7. Eine QM-Vorlage/Muster für die Inhalte der Hausbesuchstasche des Arztes für den Notfalldienst und reguläre Hausbesuche. Die Medizinischen Fachangestellten können so regelmäßig überprüfen, ob alle Inhalte vorhanden sind, und diese gegebenenfalls austauschen oder ersetzen. Eine QM-Vorlage/Muster für die Inhalte der Hausbesuchstasche des Arztes für den Notfalldienst und reguläre Hausbesuche. Die Medizinischen Fachangestellten können so regelmäßig überprüfen, ob alle Inhalte vorhanden sind, und diese gegebenenfalls austauschen oder ersetzen. Den ganzen Artikel lesen...
  8. Um eine Terminsprechstunde einzuführen, bedarf es etwas konkrete Planung und Vorbereitung. Ein paar Dinge kann man selber planen und auch entscheiden, es ist aber von enormer Bedeutung, dass das Team im Entscheidungsprozess mit einbezogen wird. Im Besonderen die Arzthelferinnen müssen später die Hauptlast der Organisation der Sprechstunde und aber auch die Umstellungsphase meistern. Um eine Terminsprechstunde einzuführen, bedarf es etwas konkrete Planung und Vorbereitung. Ein paar Dinge kann man selber planen und auch entscheiden, es ist aber von enormer Bedeutung, dass das Team im Entscheidungsprozess mit einbezogen wird. Im Besonderen die Arzthelferinnen müssen später die Hauptlast der Organisation der Sprechstunde und aber auch die Umstellungsphase meistern. Den ganzen Artikel lesen...
  9. Wenn Sie bis jetzt eventuelle Chronikerpauschalen nach der Ziffer 03212 abgerechnet haben, so müssen Sie gemäß der aktuellen Reform der EBM-Zahlen ab Oktober einiges neu machen. Denn für die Behandlung chronisch Kranker gibt es in Zukunft zwei differenzierte Gebührenordnungspauschalen, die einen bzw. mindestens zwei direkte Arzt-Patienten-Kontakte als Voraussetzung zur Geltendmachung haben. Dabei sollen die Inhalte dieser persönlichen Begegnungen so gestaltet sein, dass unter anderem eine leitliniengerechte Therapie erkennbar ist. Vor allem, wenn Sie als Hausarzt tätig sind, ist allerdings fraglich, ob in dieser Neuregelung der Chronikerpauschalen auch hausarztuntypische Leistungen abgerechnet werden können. Wenn Sie bis jetzt eventuelle Chronikerpauschalen nach der Ziffer 03212 abgerechnet haben, so müssen Sie gemäß der aktuellen Reform der EBM-Zahlen ab Oktober einiges neu machen. Denn für die Behandlung chronisch Kranker gibt es in Zukunft zwei differenzierte Gebührenordnungspauschalen, die einen bzw. mindestens zwei direkte Arzt-Patienten-Kontakte als Voraussetzung zur Geltendmachung haben. Dabei sollen die Inhalte dieser persönlichen Begegnungen so gestaltet sein, dass unter anderem eine leitliniengerechte Therapie erkennbar ist. Vor allem, wenn Sie als Hausarzt tätig sind, ist allerdings fraglich, ob in dieser Neuregelung der Chronikerpauschalen auch hausarztuntypische Leistungen abgerechnet werden können. Den ganzen Artikel lesen...
  10. Viele Patienten wünschen sich einen Termin online beim nächstgelegenen Arzt oder Arzt des Vertrauens vereinbaren zu können, ohne lange Wartezeit am Telefon und eventuelle Diskussionen, sogar zu jeder Tag- und Nachtzeit und am Wochenende. Die Praxis profitiert natürlich von einem verbesserten Service für die Patienten und die Anmeldung, im Besonderen das Telefon, wird entlastet. Nur welcher Online-Service für solche Terminanfragen ist der Richtige für die eigene Praxis und lohnen sich die recht hohen Kosten ? Viele Patienten wünschen sich einen Termin online beim nächstgelegenen Arzt oder Arzt des Vertrauens vereinbaren zu können, ohne lange Wartezeit am Telefon und eventuelle Diskussionen, sogar zu jeder Tag- und Nachtzeit und am Wochenende. Die Praxis profitiert natürlich von einem verbesserten Service für die Patienten und die Anmeldung, im Besonderen das Telefon, wird entlastet. Nur welcher Online-Service für solche Terminanfragen ist der Richtige für die eigene Praxis und lohnen sich die recht hohen Kosten ?
  11. Hier finden Sie eine handliche Übersicht (pdf) der neuen hausärztlichen EBM-Abrechnugsziffern, welche ab 01.10.2013 nach der EBM-Reform 2013 und 2014 abgerechnet werden können. Hier finden Sie eine handliche Übersicht (pdf) der neuen hausärztlichen EBM-Abrechnugsziffern, welche ab 01.10.2013 nach der EBM-Reform 2013 und 2014 abgerechnet werden können. Den ganzen Artikel lesen...
  12. Gerade wenn sich Ärzte mit der Betreuung von älteren Patienten beschäftigen, gilt es Vieles gleichzeitig zu berücksichtigen. Zusammenhänge zwischen Alter, Krankheit und Funktionalität von Geist und Körper, aber auch die Selbstständigkeit der älteren Menschen dürfen da nicht unterschätzt werden. Um hier aus der Komplexität der Begleitstörungen, die bis ins Psychosoziale hineinreichen können adäquat zu analysieren, ist meist ein besonderes Messverfahren notwendig. Hier hat sich das sogenannte MAGIC Assessment bewährt, das mit voller Bezeichnung Manageable Geriatric Assessment genannt wird. Die praktikable Kurzversion des STEP-Assessment hilft Ihnen dabei, einen Überblick über die individuellen relevanten Probleme des Patienten zu eruieren und die maßgeblich notwendige Therapie herbeizuführen. Gerade wenn sich Ärzte mit der Betreuung von älteren Patienten beschäftigen, gilt es Vieles gleichzeitig zu berücksichtigen. Zusammenhänge zwischen Alter, Krankheit und Funktionalität von Geist und Körper, aber auch die Selbstständigkeit der älteren Menschen dürfen da nicht unterschätzt werden. Um hier aus der Komplexität der Begleitstörungen, die bis ins Psychosoziale hineinreichen können adäquat zu analysieren, ist meist ein besonderes Messverfahren notwendig. Hier hat sich das sogenannte MAGIC Assessment bewährt, das mit voller Bezeichnung Manageable Geriatric Assessment genannt wird. Die praktikable Kurzversion des STEP-Assessment hilft Ihnen dabei, einen Überblick über die individuellen relevanten Probleme des Patienten zu eruieren und die maßgeblich notwendige Therapie herbeizuführen. Den ganzen Artikel lesen...
  13. Das bis dato gültige Basisassessment wurde in der nunmehr beschlossenen Reform der EBM leicht modifiziert und in zwei Ziffern zur Abrechnung geteilt. Zum einen haben Sie nun die Möglichkeit, in Form eines Basisassessments oder aber den Bedarf eines Betreuungskomplexes zu verrechnen. In der nunmehrigen GOP 03362 geht es um einen erhöhten Betreuungskomplex, dessen Leistungsumfang exakter definiert. Neben diesen genannten Kriterien gibt es hinsichtlich der genauen Begriffsdefinition Neuerungen, die Sie zukünftig in diesem Bereich differieren müssen. Das bis dato gültige Basisassessment wurde in der nunmehr beschlossenen Reform der EBM leicht modifiziert und in zwei Ziffern zur Abrechnung geteilt. Zum einen haben Sie nun die Möglichkeit, in Form eines Basisassessments oder aber den Bedarf eines Betreuungskomplexes zu verrechnen. In der nunmehrigen GOP 03362 geht es um einen erhöhten Betreuungskomplex, dessen Leistungsumfang exakter definiert. Neben diesen genannten Kriterien gibt es hinsichtlich der genauen Begriffsdefinition Neuerungen, die Sie zukünftig in diesem Bereich differieren müssen. Den ganzen Artikel lesen...
  14. Flache Hierarchien gelten als Zaubermittel für Unternehmenserfolg mit Hilfe organisatorischer Mittel. Der Begriff steht im Gegensatz zu aufgebauten Hierarchien mit eigenen Zuständigkeiten, Abschottungen und Status-Differenzierungen. Flache Hierarchien sollen der Organisation bzw. dem Unternehmen mehr Schlagkraft und Kundenorientierung verleihen. Die Frage, die sich im Zusammenhang mit Arztpraxen stellt, ist die: ist eine Arztpraxis nicht ohnehin schon eine flache Hierarchie bzw. ist dieses Management-Tool für Arztpraxen überhaupt relevant? Flache Hierarchien gelten als Zaubermittel für Unternehmenserfolg mit Hilfe organisatorischer Mittel. Der Begriff steht im Gegensatz zu aufgebauten Hierarchien mit eigenen Zuständigkeiten, Abschottungen und Status-Differenzierungen. Flache Hierarchien sollen der Organisation bzw. dem Unternehmen mehr Schlagkraft und Kundenorientierung verleihen. Die Frage, die sich im Zusammenhang mit Arztpraxen stellt, ist die: ist eine Arztpraxis nicht ohnehin schon eine flache Hierarchie bzw. ist dieses Management-Tool für Arztpraxen überhaupt relevant? Den ganzen Artikel lesen...
  15. Wenn es darum geht, Atemwegserkrankungen wie etwa Asthma oder COPD zu diagnostizieren, leisten Spirometrien eine wertvolle Möglichkeit. Das ist genau der Grund, warum dieses ärztliche Instrument nicht nur in der Praxis von Lungenfachärzten eingesetzt, sondern auch vom Allgemeinmediziner entsprechend genutzt wird. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Zeit, als vorwiegend stationäre Spirometer zum Einsatz kamen. Doch mittlerweile haben auch mobile Geräte den Markt erobert und werden wegen ihrer handlichen Größe und ihrer dennoch umfassenden Funktionalität gerne verwendet. Ein bewährtes Modell ist das Spirobank USB Spirometer von MIR, das in jeder Hinsicht überzeugt und bereits in vielen Arztpraxen verwendet wird. Wenn es darum geht, Atemwegserkrankungen wie etwa Asthma oder COPD zu diagnostizieren, leisten Spirometrien eine wertvolle Möglichkeit. Das ist genau der Grund, warum dieses ärztliche Instrument nicht nur in der Praxis von Lungenfachärzten eingesetzt, sondern auch vom Allgemeinmediziner entsprechend genutzt wird. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Zeit, als vorwiegend stationäre Spirometer zum Einsatz kamen. Doch mittlerweile haben auch mobile Geräte den Markt erobert und werden wegen ihrer handlichen Größe und ihrer dennoch umfassenden Funktionalität gerne verwendet. Ein bewährtes Modell ist das Spirobank USB Spirometer von MIR, das in jeder Hinsicht überzeugt und bereits in vielen Arztpraxen verwendet wird. Den ganzen Artikel lesen...
×

Wichtige Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung