Jump to content
  • Unsere Auswahl

    • Was soll der Notfallkoffer für die Arztpraxis und ärztlichen Bereitschaftsdienst (Notdienst) enthalten?

      Materialien, Diagnostik, Venenzugang, Beatmung Verbandsmaterial, Arzneimittel
      • 2 Antworten
    • Zur Vereinheitlichung unserer ärztlichen Behandlungsräume unterhalten wir eine Liste mit der Mindestausstattung an Praxiseinrichtung. Jeder Arzt kann so sichergehen, diese vorzufinden.
      • 0 Antworten
    • Patientenzentrierte Terminvereinbarung
      Terminvereinbarung: Patientenzentrierte Dringlichkeitsentscheidung
      Nach einer namentlichen Vorstellung der MFA und Eingangsfrage („Was kann ich für Sie tun?“) wird festgestellt, dass sich das Gespräch um einen Terminwunsch handelt.
      Mit Hilfe einer geschlossenen Frage unterscheidet die MFA, ob es sich um ein dringliches Anliegen oder einen regulären Termin handelt:

      „Haben Sie ein dringliches Anliegen oder möchten Sie einen regulären Termin vereinbaren?“

      • 0 Antworten
    • Erkennnen von medizinischen Notfällen: Grey-Flags




       




      Grey-Flags sind Angaben aus der persönlichen Anamnese, Risikofaktoren oder Risikosituationen, die den Krankheitsverlauf negativ beeinflussen können:




       





      Alter >65 Jahre (evtl. realistischer > 70LJ)


      Schwangerschaft


      Diabetes mellitus (v.a. bei Insulintherapie und/oder HbA1c > 7 mg/dl)


      Relevantes Trauma in den letzten 14 Tagen


      Chirurgischer oder medizinischer Eingriff (Operation, Punktion, Infiltration) in den letzten 14 Tagen


      Schwere chronische Grunderkrankung:


      Organversagen (z.B. Nieren-, Leberinsuffizienz)


      Tumorleiden und Tumortherapie


      Autoimmunerkrankung


      Herzleiden, chronische Herzinsuffizienz, generalisierte Arteriosklerose




      Atemwegserkrankung (z.B. chronisch obstruktive Lungenerkrankung/COPD, zystische Fibrose, interstitielle Lungenfibrose)


      Neurologisches Leiden (z.B. fortgeschrittene Demenz, Multiple Sklerose, Parkinsonerkrankung)


      Sichelzellerkrankung


      Chronisches infektiöses Leiden (z.B. Tuberkulose, Hepatitis)


      Immunsuppression:


      Z.n. Splenektomie


      Z.n. Organtransplantation, Stammzelltransplantation


      Zytostatika, Kortison, Radio-/Chemotherapie


      HIV-Infektion/AIDS




      NNR-Insuffizienz


      Prothesenträger:


      Gelenksprothese


      Herzklappen oder Gefäßprothese




      Alkohol, Drogen oder Medikamentenmissbrauch


      Hämorrhagische Diathese


      Reiserückkehrer


      Incompliance



      Liegen diese Risikofaktoren vor, sollte auch bei einer scheinbar harmloseren Symptomatik ein frühzeitiger Termin (bestenfalls Taggleich) vereinbart werden.




       
      • 0 Antworten
    • Erkennnen von medizinischen Notfällen: Red-Flags




       




      Folgende Symptome weisen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf lebensbedrohliche Umstände bzw. Folgeschäden hin, v.a. wenn diese plötzlich, innerhalb von Stunden, aufgetreten sind:





      Bewusstlosigkeit


      starke Brustschmerzen/-enge


      Luftnot in Ruhe


      Schwankschwindel


      Einseitige Lähmung


      Einseitiger Verlust des Sehvermögens


      Blut- oder Teerstuhl, Bluterbrechen (Hämatemesis).


      Suizidgedanken



      Sollte eines dieser Symptome plötzlich, innerhalb von Stunden, aufgetreten sein, so muss sofort der Notarzt gerufen werden.




      Liegen diese Symptome schon länger vor (> 24h), dann sollte dennoch ein Termin am gleichen Tag in der Arztpraxis vereinbart werden.




      Bei diesen Symptomen kann es sich um eine lebensbedrohliche Situation handeln, ein ärztliche Untersuchung ist jedoch zu weiteren Abklärung erforderlich:





      Augenverletzung / rotes Auge




      Zeichen einer allergischen Reaktion


      Starke Bauchschmerzen


      Infekt mit schwerer Beeinträchtigung


      Fieber > 39,5°C


      fehlender Stuhlgang über 5 Tage,


      Kopfschmerzen (stark – „wie noch nie“)


      Bluthusten (Haemoptoe)


      Blaufärbung (Zyanose) der Lippen oder einer Extremität


      akuter Schmerz (Koliken) in der Nieren- und Leistengegend, Harnverhalt, Hämaturie, akute Schmerzen im Hoden (Hodenverfärbung),


      Verletzung (Wunde, starke Schmerzen)


      Starke Schmerzen (>5 auf der Schmerzskala von 1-10)



      Auch ein „komisches Bauchgefühl der MFA“ sollte beachtet werden, da diese die Patienten und ihre Begleitumstände oft sehr genau kennen.




      Auch hier sollte ein Termin frühzeitig, am besten als Notfalltermin zwischendurch, in der Arztpraxis erfolgen.




       
      • 0 Antworten
  • Benutzerstatistik

    5.772
    Benutzer insgesamt
    942
    Am meisten Benutzer online
    Algra
    Neuester Benutzer
    Algra
    Registriert
  • Was ist Teramed?

    Teramed.de bietet kostenlos eine Community-Plattform für einen verbesserten Austausch zwischen Medizinischen Fachangestellten (MFA), Ärzten und Praxismanagern über die tägliche Arbeit in der Arztpraxis oder Medizinischen Versorgugszentrum.

    Denn viele MFA, Praxismanager und Ärzte sind Einzelgänger in der ambulanten Medizin.

    Für eine zeitgemäße ambulante Gesundheitsversorgung muss das Praxisteam gemeinsam an Zielen der Arztpraxis und Medizinischem Versorgungszentrum zusammenarbeiten.

    Artikel rund um das Praxismanagement informieren unter anderem über die Topthemen Gehalt der Medizinischen Fachangestellten, die Rolle der Praxismanagerin oder erklären die Privatabrechnung nach GOÄ einfach.

    Kostenlose Vorlagen erleichtern die Abrechnung nach EBM und GOÄ und den Aufbau des Qualitätsmanagements in der Arztpraxis. Die wichtigsten EBM-Ziffern und GOÄ-Leistungen (auch für den Notfalldienst) verschaffen als übersichtliche Tischvorlage Überblick.

    In den Foren stellen Medizinische Fachangestellte, Praxismanager und Ärzte ihre eigene Sicht der Wünsche und Ziele in der Arztpraxis dar und helfen sich bei Fragen oder Problemen aus dem Alltag der Arztpraxis.

     

    Mach mit

    Melde Dich hier kostenlos an

    Lade kostenlos QM-Vorlagen rund um das Praxismanagement und die KV- und GOÄ-Abrechnung herunter.

    Tausche Deine Meinung und Dein Wissen aus und stelle Fragen in der Community.

    Lade selbst QM-Vorlagen hochErinnere Dich, das auch Du von den Inhalten von Teramed.de profitierst.

     

    Hast Du Fragen oder Vorschläge zu Teramed?

    Dann schreibe uns in das Forum oder hinterlasse Deine Meinung. Jede konstruktive Kritik ist willkommen.

    Gerne kannst Du mir auch direkt eine Nachricht über das Kontaktformular schreiben.

×