Jump to content

Warum stehen die Patienten eigentlich immer eine halbe Stunde vor Praxisbeginn vor der Tür????


Gast

Recommended Posts

Warum stehen die Patienten eigentlich immer eine halbe Stunde vor Praxisbeginn vor der Tür????

Mir würde es nie einfallen 30 min vor Ladenbeginn vor dem Lidl zu stehen und zu warten.......... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Experte

Habt ihr eine Terminsprechstunde oder eine offene Sprechstunde? Das die Patienten so früh wie möglich in einer offenen Sprechstunde kommen, um nicht zu lange zu warten ist normal. Also auf Terminsprechstunde umstellen.

Wenn die Patienten nur Rezepte und Überweisungen wollen, dann könntet ihr einen Rezeptanrufbeantworter und ein Formular auf der Praxis Homepage installieren. Das entlastet ungemein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Aktives Mitglied

Wir haben auch eine Terminsprechstunde und trotzdem stehen die Patienten teilweise schon 20 Minuten früher vor der Tür mit dem Gedanken, daß sie dann schneller und früher hinein kommen. Reagieren auch ungehalten, wenn man sie nicht mit hinein nimmt. Erklärungen, daß man ja erst alles startklar machen muß, prallen an ihnen ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Experte

Da fällt mir ein, dass ich auch immer 5 Minuten vor der Öffnung des Fitness Studios vor der Tür stehe und mich freue, wenn ich schon reingelassen werden.

Unsere MFA bitten dann die Patienten schon rein und bieten den Patienten an, im Wartezimmer noch etwas zu lesen, bis die Räumlichkeiten vorbereitet sind. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir machen die Praxistür auch 10 Minuten vor Sprechstundenbeginn auf. Wenn die Leute schon vorher mit uns hinein wollen, bitten wir um Verständnis, daß es wir erst einmal noch die Computer hochfahren und alles startklar machen müssen. Wir können die Patienten nicht schon rein lassen, weil wir eine Praxis über 3 Etagen geht und zu dieser Uhrzeit noch nicht alle Etagen besetzt sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...
  • Aktives Mitglied

Oftmals liegt es daran, dass in den Praxen nicht konsequent nach Termin gesetzt wird, sondern dass zu frühe Patienten auch früher dran kommen. So lange die Praxisteams hier nicht stringenter sind, bleibt es sicher bei der Beobachtung.

Viele Grüße

 

Fabian Stehle

www.med2day.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn eine klare Absprache im Team getroffen ist, erst um XY Uhr die Türe zu öffnen und die Patienten auch nur so dran zu nehmen, wie sie terminiert wurden, kann es uns doch egal sein, ob die Patienten weiterhin früher vor der Tür stehen. Ist ihr Prolem. Es müssen sich nur alle Mitarbeiter und die Ärzte daran halten, niemanden mit reinzunehmen, wenn man kommt. Gibts doch weder bei Banken noch bei Aldi und Co, warum in Praxen?

Wir finden es sehr störend, wenn wir unsere Vorbereitungen vor der Sprechstunde treffen und da springen schon Patienten rum.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 year later...

Als reines Frauenteam - aber vermutlich geht das Männern genauso - lassen wir Patienten erst dann rein wenn wir umgezogen sind..... und dann wird im Zweifel im Wartezimmer "geparkt". Meist reagieren pampige/genervte/fordernde Patienten auf die reelle Erklärung und den scherzhaften HInweis, dass wir ja keine Blutdruck-Krisen provozieren wollen (von wegen Umziehen) ganz humorvoll und/oder kriegen sich wieder ein - und wir behalten auch unsere Laune.

Wir haben Terminsprechstunde, aber die Pat. Versuchen es halt immer wieder....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Aktives Mitglied

Wir habe Probleme mit dem Vermieter bekommen, da sich zahlreiche Patienten im Hausflur sammeln und dann die Mieter nicht mehr durch den Flur kommen. Es ging sogar soweit, dass uns mit Praxiskündigung gedroht wurde. Wir sind aufgefordert worden 1 Stunde eher unsere Praxis zu öffnen, um die Patienten hereinzulassen.

Ich möchte den sehen, der 1 Stunde eher zur Arbeit kommt, abgesehen davon, dass auch die Patienten dann eine Stunde eher kommen. Ich weiss keine Lösung dieses Problemes. Ausserdem halten sich die Patienten sowieso nicht an die Termine.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beteilige Dich an der Unterhaltung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später anmelden. Wenn Du bereits Mitglied bist, dann melde Dich an um einen Beitrag in Deinem Namen zu schreiben.
Beachte:Dein Beitrag muss erst von einem Moderator freigeschalten werden, bevor dieser sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingefügt.   Alternativ als einfachen Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
  • Patientenaufrufsystem

    Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Patientenaufrufsystemen (z.b. www.wartenmitadana.de) für Arztpraxen? Wir versuchen unser MFA-Team zu entlasten und finden die Idee ganz gut, dass die Patienten über eine Nummer aufgerufen werden und dann selber in die Zimmer kommen. Einen Wartemarken-Drucker wollen wir zur Müllvermeidung eher nicht. LG Daniel

    danielkuehn
    danielkuehn
    Forum, Fragen & Antworten

    Aufteilung verschiedener Arbeitsbereiche

    Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen, bei uns werden, ich denke wie üblich, die täglich anwesenden MFA's in Bereiche eingeteilt, z.B.: MFA A macht heute die Anmeldung, MFA B das Labor, etc., um mehr Struktur in den Arbeitsablauf zubringen und um einen Überblick zu erhalten, wer wie oft in welchem Bereich eingesetzt wird und wer welche Aufgaben damit übernimmt (um Sätze wie "warum muss das eigentlich immer ich machen" und "ich hab aber dafür nicht auch noch Zeit" oder eben der Klassiker "das

    YvonneM
    YvonneM
    Forum, Fragen & Antworten 2

    stationäre Abrechung TLH

    Guten Morgen. Meine Chefs sind Beleger, die Abrechnung habe ich von meiner Kollegin gelernt, vor kurzen sagte sie, dass bei einer Hysterektomie  kann man die 33044(Organsono) nicht mehr bei der Enltassung abrechnen, es wurde gestrichen. Stimmt das? Ich habe nirgedwo eine Info gefunden

    Nata
    Nata
    Forum, Fragen & Antworten

    Frage bezüglich Abrechnungspraxis PKV

    Liebe Ärztinnen und Ärzte, hier Mal eine etwas unkonventionelle Anfrage. Ich wechsel jetzt aufgrund einer bevorstehenden Verbeamtung in die PKV und bin mit der Frage konfrontiert, bis zu welchen Gebührensätzen über den Regelsatz hinaus (2,3) versichert werden soll. Ich habe leider keine Fachärzte in der Bekanntschaft, die in der Praxis tätig sind und darüber Auskunft erteilen können. Ich wollte vielleicht Ihre/Eure Erfahrung nutzen und nachfragen, wie Ihr zu dem Thema als Ärzteschaft s

    rnbr
    rnbr
    Forum, Fragen & Antworten 1
×
×
  • Neu erstellen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Datenschutzerklärung