Jump to content

med2day

Aktives Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    3

med2day hat zuletzt am 24 Juli 2016 gewonnen

die Inhalte von med2day waren am beliebtesten!

Über med2day

  • Rang
    Profi

Weitere Informationen

  1. Liebes Forum, ich hätte eine Frage an alle MFA die nach Tarifvertrag gezahlt werden: Wie schaut es bei Euch mit Fortbildungen aus, die aufgrund der Punkte zu einer höheren Einstufung in den Gehaltsgruppen im Tarifvertrag führen? Bekommt Ihr die von Euren Chefs sowieso bezahlt und habt diese Punkte oder kümmert Ihr Euch da selbst drum bzw. müsst das selbst zahlen? Kommt es vor, dass wenige Punkte fehlen und damit die nächste Gehaltsgruppe nicht erreicht wird? Falls ja was macht Ihr dann? Was haltet Ihr von Online-Seminaren (z.B. http://www.online-seminare.de/von MFA Exklusiv?) Hat da jemand Erfahrungen? Wieviel wäre Euch ein Online-Seminar wert, das 2h dauert (also 2 Punkte) und komplett flexibel ist (also keine festgelegten Zeiten etc.). Danke und viele Grüße Fabian
  2. ...für eine professionelle Homepage ist das o.k. Meines Erachtens sollten Arztpraxen nicht an der falschen Stelle sparen. Für den ersten Eindruck hat man keine zweite Chance. Und wenn man dann sofort erkennt, dass die Praxis-Homepage der pubertierende Sohn mit einem eher schlechten Baukasten-System gebaut hat, wirkt das nicht immer professionell. Wenn man das mit der teilweise völlig ungeeigneten Designer-Einrichtung in den Praxen vergleicht, die oft enorm teuer und völlig ungeeignet ist, dann wundere ich mich, warum nicht mehr in den Internet-Auftritt investiert wird. Mt einigen gut integrierten Funktionen wie Online-Termine und Folgerezepte lassen sich schließlich auch Praxiskosten sparen. MFA werden entlastet und so macht diese Investition doppelt Sinn. Und auf jeden Fall mehr als unbequeme Designerstühle im Wartezimmer (wir hatten mehrere Trainings in Wartezimmern erlebt, bei denen dem Praxisteam nach einigen Stunden auf diesem Mobilar das erste Mal die Augen geöffnet wurden. Und dann war das teure Design-Mobilar meistens schnell durch funktionale, bewueme Stühle ersetzt:-). Dr. med. Fabian Stehle, Arzt, Trainer, Berater für Arztpraxen (www.med2day.com)
  3. Unternehmensberatung für Arztpraxen mit Fokus auf Patientenzufriedenheit, Kommunikation, Ablaufoptimierung sucht erfahrene MFA mit Seminarerfahrung und Spaß an Wissensvermittlung für Unterstützung bei Seminaren in Arztpraxen. Details über uns finden Sie unter www.med2day.com Vergütung freiberuflich nach Vereinbarung.
  4. Oftmals liegt es daran, dass in den Praxen nicht konsequent nach Termin gesetzt wird, sondern dass zu frühe Patienten auch früher dran kommen. So lange die Praxisteams hier nicht stringenter sind, bleibt es sicher bei der Beobachtung. Viele Grüße Fabian Stehle www.med2day.com
  5. @ Dr. Weiß: Sie schreiben: "Wir bieten in unserer Praxis inzwischen auch Obst an für Erwachsene und Kinder, auf die wir unser Praxislogo gedruckt haben lassen." Das klingt echt spannend. Wo kann man denn Kinder kaufen und mit Praxis-Logos bedrucken lassen:-) Schönen Abend... Fabian Stehle
  6. Können Sie sich vorstellen, dass Sie den nächsten Termin bei Ihrem Bankberater/Friseur/Autowerkstatt auf Terminzetteln bekommen, auf denen Werbung für Motoröl, Färbungen oder Aktienfonds aufgedruckt ist? Oder bei McDonalds Servietten mit Werbung eine Firma, die Frittierfett herstellt? Ich mir schlecht - und deshalb empfehle ich jeder Praxis, die erfolgreich bleiben will, die eigene Marke (corporate identity) gerade durch derartige Maßnahmen zu fördern. Wenn es sich nicht lohnen würde, hätten Sie alle die Terminzettel der Pharmafirmen nicht kostenlos in der Praxis:-) Viele Grüße Fabian Stehle www.med2day.com
  7. Guten Abend, meiner Erfahrung nach ist die effizienteste Möglichkeit tatsächlich eine Online-Terminvergabe. Idealerweise ist die technische Funktionalität so abgebildet, dass die Arztpraxis-EDV mit Schnittstellensätzen angedockt ist. Nur so können Sie wirklich Nachfrage in Kanäle steuern, die keine menschliche Ressource benötigen. Ausfall von Terminen kann durch geeignete Maßnahmen verhindet werden. Die Brqnche ist allerdings heterogen. Einzelne Anbieter sind sehr gut. Andere lohnen sich eher für Nischenanwendung. Call-Center empfehle ich vor allem dann, wenn die Praxis mit einem seltenen System arbeitet. Wie schon von Herrn Jäger geschrieben lohnt sich vorab eine Analyse der Gründe für die Kontaktaufnahme mit der Praxis. Viele Grüße Fabian Stehle www.med2day.com
×