Jump to content

Recommended Posts

 Hallo alle zusammmen,

 

ich arbeite seit Jahren in einer internistischen Praxis und beginne ab Januar die Ausbildung zur Verah. Mein Chef hat jetzt meine Arbeitszeiten erhöht, damit ich alles schaffe. Mich würde mal interessieren, wie ihren euren Praxisalltag mit dem Verahalltag gestaltet.

 

Liebe Grüße

AnKo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo AnKo,

 

willkommen in den Foren. Ich freue mich, dass Du die Weiterbildung zur VERAH ab Januar beginnst.

 

In unserer Praxis arbeitet schon eine ausgebildete VERAH und übernimmt regelmäßig Hausbesuche zur Betreuung von chronisch kranken, gehunfähigen Patienten: 

sie benötigt mindestens einen halben Tag in der Woche, in der sie von den anderen Aufgaben (Patientenannahme, etc.) freigestellt ist. In der "Schichtplanung" sind dann "VERAH-Aufgaben" eingetragen.

Ich sehe aber gleichzeitig, dass sie zusätzlich engagiert zwischendurch noch die Organisation dieser Hausbesuche und auch Gespräche mit Patienten führt.

Für unsere Praxis ist es ein großer Zugewinn, da sie auch noch die Wundversorgung bei chronischen Wunden durchführt und das neue "Pracman"-Programm übernommen hat. 

 

Alles in allem muss man sicherlich 8h pro Woche an zusätzlicher Arbeit, im Gegenzug zur Entlastung der Ärzte rechnen.

Das kommt einem vielleicht viel vor, es ist aber abhängig von der Anzahl der Hausbesuche und insgesamt sind diese Patienten deutlich besser betreut.

 

Während der Ausbildung (an einem anderen Standort (Zweigpraxis) machen zwei MFA die VERAH-Ausbildung) sind diese oft auf Fortbildung oder in einem Praktikum. Die Hausbesuche übernehmen diese noch nicht, sind aber schon aktiv in der Wundversorgung.

 

Soweit ich weiß, gibt es noch einmal pro Monat einen VERAH-Stammtisch, der nach Aussage der VERAH sehr produktiv ist.

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe AnKo,

 

ich gratuliere Dir zu Deiner Entscheidung, Dich als VERAH weiterzubilden. Das macht Spaß!

 

Wenn Dein Chef Deine Arbeitszeiten erhöht hat, wie viel arbeitest Du denn jetzt?

 

Um die VERAH-Aufgaben und Ausbildung in den Praxisalltag unterzubringen musst Du das unbedingt mit Deinem Chef besprechen.

 

Vielleicht kann er Dir einen Vormittag pro Woche gezielt für Deine neuen Aufgaben zu Verfügung stellen? So nebenher klappt es nicht und ist auf frustrierend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi AnKo,

freu mich, dass du die Ausildung machst :) Ich bin selbst VERAH und habe viel Spaß dabei.

An einem Vormittag fahre ich Hausbesuche, ansonsten habe ich bestimmte Aufgaben in der Praxis übernommen.

Wie schon die anderen sagten: Das geht NICHT nebenbei. Ich brauche zusätzliche Arbeitszeit in der Praxis für

GBAs, Medikamentenpläne, CaseManagements und auch für beratenden Funktionen (z.B Patientenverfügung)

Das ist aber alles Zeit, die mein Chef einspart... und die du zur Erfüllung deiner neuen Aufgaben brauchst.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beteilige Dich an der Unterhaltung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später anmelden. Wenn Du bereits Mitglied bist, dann melde Dich an um einen Beitrag in Deinem Namen zu schreiben.
Beachte:Dein Beitrag muss erst von einem Moderator freigeschalten werden, bevor dieser sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingefügt.   Alternativ als einfachen Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Drei Ärzte - wie viele MFAs?

    Hallo zusammen, mich würde interessieren, wie viele MFAs man in einer Praxis mit drei Ärzten benötigt. Ich arbeite in einer Praxis für Orthopädie. Es gibt drei Ärzte und vier MFAs (2x Vollzeit und 2x Teilzeit mit 20Std., d.h. drei Vollzeitstellen). Ich finde es bleibt immer Arbeit liegen - die Bürokratie wird ja auch nicht weniger. Ist das überhaupt zu schaffen? Wie sind da Ihre Erfahrungen und wie viele MFAs haben Sie für wie viele Ärzte bei sich in der Praxis? Vielen Dank im Voraus!

    Gurmel
    Gurmel
    Forum, Fragen & Antworten 3

    Humor trotz Corona? - Oder gerade wegen Corona? :) (Interviewstudie)

    Liebe Community, im Rahmen meiner Promotion (am Bundesinstitut für Berufsbildung) führe ich eine Interviewstudie zum Thema "Humor im Arbeits- und Ausbildungsalltag von MFA" durch, für die ich noch MFA (sehr gerne auch Auszubildende!) suche, die bereit sind, mit mir ein Gespräch über ihre Humorerlebnisse im Arbeitsalltag zu führen. Mein Ziel ist es, einen Einblick in das Vorkommen, den Umgang mit und die Wirkung von Humor in diesem Beruf bzw. Arbeitskontext zu bekommen (siehe Flyer im Anhang

    juraec
    juraec
    Forum, Fragen & Antworten

    Software Praxis4More

    Hallo zusammen, wir sind eine Praxis mit 2 Ärzten, 5 MFAs und haben bisher mit Medistar gearbeitet. Der Service war aber so katastrophal und die Kosten so hoch, dass wir uns nach zig Jahren entschlossen haben zu wechseln. Wir haben uns 4 verschiedene Programme angeschaut und haben uns jetzt für Praxis4More entschieden. Die Firma hängt wohl an keinem Konzern dran, da haben wir die Hoffnung, dass die Betreuung besser klappt... und das Programm sah auch recht einfach aus, tatsächlich mal "selbsterk

    Nanna
    Nanna
    Forum, Fragen & Antworten 1

    Reinigungskosten Arztpraxis

    Wir sind eine Gemeinschaftspraxis mit 4 Ärzten und praktizieren derzeit in "verhältnismäßig"  kleinen Räumlichkeiten von ca. 140 Quadratmetern. Die Reinigung erfolgt über eine 450 Euro-Kraft. Sie benötigt dafür ca. 2 Stunden an 5 Tagen der Woche. Nun planen wir einen Praxisausbau auf ca. 320 Quadratmeter, Es werden dann 7 Sprechzimmer, 1 Labor, 2 Funktionsräume, ein Schulungsraum und natürlich Wartezimmer, Anmeldung usw. vorhanden sein. Wir würden gerne eine professionelle Firma für die Rei

    DrFlo
    DrFlo
    Forum, Fragen & Antworten 13

    Coronavirus SARS-CoV-2

    Liebe Community, aus gegebenen Anlass möchten wir uns gerne mit euch über den neuartigen Coronavirus austauschen. Zunächst haben wir einige hilfreiche und qualifizierte Links zusammengetragen, über die regelmäßig Updates und Informationen verbereitet werden: Nationale Quellen: Die Informationsseite des Robert Koch Instituts (RKI) Die Informationsseite der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) Die Informationsseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZg

    Teramed.de
    Teramed.de
    Forum, Fragen & Antworten 1
×
×
  • Neu erstellen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Datenschutzerklärung

Wenn Dir Teramed gefällt, melde Dich kostenlos an.

Erhalte sofort Zugriff auf alle QM-Vorlagen und die Möglichkeit, Fragen im Forum zu stellen.

Anmelden Kostenlos verbinden

 Erst einmal weiterlesen, später vielleicht...