Jump to content

Recommended Posts

Gast Notdienstarzt

Hallo,

was muss ich bei der Abrechnung von Hausbesuchen bei Privatpatienten beachten? Was kann ich abrechnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Hausbesuch nach GOÄ selbst wird mit der Nr. 50 (42,90 €) berechnet. Hier ist schon die Beratung (Ziffer 1) und die symptomenbezogene Untersuchung (Ziffer 5) mit eingeschlossen und kann nicht zusätzlich abgerechnet werden.

 

Das Wegegeld wird nach Entfernung und Tageszeit berechnet:

  • 3,58 € - bis zu 2 km tags
  • 7,16 € - bis zu 2 km nachts, 20-8 Uhr
  • 6,65 € - 2-5 km tags
  • 10,23 € - 2-5 km nachts
  • 10,23 € - 5-10 km tags
  • 15,34 € - 5-10 km nachts
  • 15,34 € - 10-25 km tags
  • 25,56 € - 10-25 km nachts

Jedes Praxisprogramm hat dafür eigene "Pseudoziffern", die für die Abrechnung verwendet werden können.

 

Weiterhin gibt es folgende Ziffern und Zuschläge:

  • 51 - 33,52 € Besuch eines weiteren Kranken in der selben häuslichen Gemeinschaft
  • 56 - 18,89 € Verweilen ohne Erbringung anderer Leistungen, je angefangene halbe Stunde (z.B. warten auf den Notarzt)
  • E  - 9,33 € Zuschlag für dringend angefordert und unverzüglich erfolgten Hausbesuch (nicht neben F,G,H)
  • F -15,16 € Zuschlag für Hausbesuch 20-22 Uhr oder 6-8 Uhr
  • G - 26,23 € Zuschlag für Hausbesuch 22-6 Uhr
  • H - 19,82 € Zuschlag für Hausbesuch Samstag, Sonntag, Feiertag (ist neben F und G berechnungsfähig)
  • K2 -   6,99 € Zuschlag für Hausbesuch bei Kindern bis zum vollendeten 4. LJ.

Oft kann auch die Ziffer 4 (29,49€) für die Erhebung einer Fremdanamnese berechnet werden (Kinder, demente Patienten).

 

Je nach weiteren ärztlichen Leistungen stehen diese GOÄ-Ziffern zu Verfügung:

  • 6  -13,41 € HNO- oder Urologische Untersuchung (nicht neben den Ziffer 5,7,8)
  • 7 - 21,45 € Untersuchung Herz/Lunge oder Abdomen (nicht neben den Ziffer 5,6,8)
  • 8 - 34,86 € Ganzkörperstatus (nicht neben den Ziffer 5,6,7, 800)
  • 11 -  8,04 € Digital rektale Untersuchung
  • 60 - 16,09 € Konsiliarische Erörterung mit anderem Arzt
  • 70  - 5,36 € Kurze Bescheinigung, AU
  • 200 -  6,03 € Verband
  • 250  -  4,20 € Blutentnahme
  • 252  - 5,36 € Injektion s.c. oder i.m.
  • 253  - 9,38 € Injektion i.v.
  • 266  - 8,04 € Quaddeln
  • 267 - 10,72 € Infiltrationsbehandlung einer Körperregion (auch paravertebral)
  • 268 - 17,43 € Infiltrationsbehandlung mehrerer Körperregionen oder bds.
  • 270 - 10,72 € Infusion s.c.
  • 271 - 16,09 € Infusion i.v., bis 30 Minuten
  • 272 - 24,13 € Infusion i.v., über 30 Minuten
  • 375 - 10,72 € Impfung
  • 377  - 6,70 € Zusatzinjektion bei Parallelimpfung
  • 378 - 16,09 € Simultanimpfung (gleichzeitig passive und aktive Impfung bei Tetanus)
  • 490 -  8,18 € Infiltrationsanästhesie kleiner Bezirke
  • 602 - 15,95 € Pulsoxymeter
  • 650 - 15,95 € Notfall-EKG zur Feststellung eine Rhythmusstörung
  • 800 - 26,14 € Eingehende neurologische Untersuchung
  • 812 - 67,03 € Psychiatrische Notfallbehandlung bei Suizidversuch und anderer psy. Dekompensation
  • 2000 -   9,38 € Erstversorgung einer kleinen Wunde
  • 2001 - 17,43 € Versorgung einer kleinen Wunde einschl. Naht
  • 2002 - 21,45 € Versorgung einer kleinen Wunde einschl. Umschneidung und Naht
  • 2003 - 17,43 € Versorgung einer großen oder stark verunreinigten Wunde
  • 2006 -  8,45 € Behandlung einer entzündeten oder nicht primär heilenden Wunde
  • 2428 - 10,72 € Abszeßeröffnung
  • 3511  - 3,35 € BZ oder Urinstix

Eine Übersicht der GOÄ-Ziffern für die Privatabrechnung findest Du hier.

 

Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden.

bearbeitet von Teramed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.12.2014 um 11:30 schrieb Ralph Jäger:

602 - 15,95 € Pulsoxymeter

Wenn ich einen Pulsoxymeter für 35€ in der HB-Tasche mitnehmen und jedem, der eine Bronchitis hat, den SPO2 messe, bekomme ich dann 15,95€ extra?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.2.2016 um 17:20 schrieb thomas:

Wenn ich einen Pulsoxymeter für 35€ in der HB-Tasche mitnehmen und jedem, der eine Bronchitis hat, den SPO2 messe, bekomme ich dann 15,95€ extra?

Ja, aber ich würde die Patienten darauf hinweisen, dass Du jetzt den Sauerstoffgehalt im Blut misst. Vergleiche mal eine GOÄ-Rechnung vom Facharzt und eine für Deinen Hausbesuch. Die Patienten werden nicht schockiert sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren und Vorlagen herunterzuladen.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen oder Vorlagen herunterladen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Von DocMartin
      GOÄ Abrechnung der Tauchtauglichkeit 1,0 und 2,3 fach


    • Von Gerd Müller
       Die Stosswellentherapie kann nach dem Beschluss der Bundesärztekammer vom 29.8.2001 mit einem Analogansatz Ziff.1800 der GOÄ berechnet werden. Gilt der einfache Analogansatz auch für Privatpatienten, oder ist dort auch der 2,3-fache Gebührensatz zulässig.
      Die Beihilfe will nur den einfachen Gebührensatz anwenden und beruft sich auf den Beschluss der BÄK. Mein Orthopäde dagegen hält auch den 2,3 - fachen Satz für zulässig.
       
      Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
      Gerd Müller
       
       
    • Von Canosa Angelica
      Hallo,
      Ich habe eine Frage. Wir hatten heute ein Privatpatienten in unserer Praxis. Kontakt war die Ziffer 1 gewesen. Danach sagte mein Chef er wird den Patienten zu Hause besuchen müssen,
      wegen Halluzinationen. Der Patient behauptet er würde seien verstorbene Frau hören und möchte deshalb das mein Chef einen Hausbesuch macht.
      Jetzt zu meiner Frage, wie rechne ich die zwei Kontakte ab?
      Ich habe das so berechnet: 50-E-mit Uhrzeit-801 so wollte es mein Chef aber was ist mit dem Erstkontakt am Vormittag ??? Ziffer 1 ???
      Vielleicht habt ihr ja eine Idee.
       
      lg. Angie
    • Von Lu.michaelis
      Was gibt es denn neues bei der Abrechnung vom Notdienst zu beachten? Wann und wie wird das in eurer Praxis gehandhabt? 
    • Von teramed
      GOÄ-Ziffern der Privatabrechnung:
      Grundleistungen, Beratung, Hausbesuche, Zuschläge, körperliche Untersuchung, Injektionen, Bescheinigungen und zusätzliche GOÄ-Ziffern.
      Einen Überblick der GOÄ-Abrechnung findet sich hier:
       
      Die Leistungen nach EBM für die Kassenabrechnung im Notdienst:
       
       


×