Jump to content

Kassenabrechnung nach EBM

Kostenlose Vorlagen zur Kassenabrechnung (KV) nach EBM, Ziffern und Übersichten in der ambulanten Medizin (Arztpraxis / MVZ)

10 Vorlagen

  1. Kostenlos

    EBM Notdienstziffern

    Für die Kassenabrechnung im organisierten Notdienst nach EBM stehen die Notfallpauschalen (01210 und 01212) sowie Hausbesuchs-Ziffer 01418 und Wegegelder im Vordergrund.
    Weitere ärztliche Leistungen können nur im direkten Zusammenhang der Notfalldienstversorgung angesetzt werden.
    Eine Übersicht der Leistungen für Privatpatienten nach GOÄ finden sich hier:
     
     
    Mehr zu den Abrechnungsziffern im Notdienst gibt es im

    Ein Praxisleitfaden für den ärztlichen Notdienst
    Wie funktioniert der Notdienst? Wie steige ich in die Notdienstvertetung ein? Wie rechne ich die Leistungen für Kassen- (EBM) und Privatpatienten (GOÄ) ab? Wie funktioniert die ärztliche Leichenschau? Mit Bonusmaterial
    Übersicht Abrechnungsziffern EBM im Notdienst Übersicht Abrechnungsziffern GOÄ im Notdienst Musterrechnung GOÄ Hausbesuch Musterrechnung GOÄ Todesfeststellung Musterabrechnung für die Vertretung Muster für die Auflistung der Patienten Checkliste Hausbesuchstasche  

    2.314 Abrufe

    0 Kommentare

    Aktualisiert

  2. Kostenlos

    EBM-Ziffern Übersicht Hausarzt / Allgemeinmedizin

    Übersicht der hausärztlichen Abrechnungsziffern nach EBM 2016 für die Kassenabrechnung Allgemeinmedizin (PDF)
    Inklusive der EBM Änderungen 2016
    Versichertenpauschalen für Hausärzte Chronikerzuschlag Untersuchungen und Konsultation Palliativziffern Leistungen Sonographie / Ultraschall Laborkosten kleine Chirurgie Prä- und postoperative Behandlung Psychosomatik Hausbesuche Formulare Vorsorgen / Früherkennung Kostenpauschalen Notdienst-Ziffern für den ärztlichen Bereitschaftsdienst / Notdienst Impfziffern

    2.688 Abrufe

    11 Kommentare

    Aktualisiert

  3. Kostenlos

    Diagnoseliste Geriatrie mit ICD 10 Code

    Für die Abrechnung der EBM-Ziffern 03362 (geriatrischer Betreuungskomplex im Rahmen des Basisassessment) müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Neben der Altersvorgabe ist auch ein sogenannter geriatrischer Versorgungsbedarf notwendig. Dies kann in der Praxissoftware durch eine korrekte ICD-Diagnosenkodierung dokumentiert und an die zuständige KV übermittelt werden.
    Hier finden Sie Beispiele für mögliche geriatrische Diagnosen als PDF und Word.

    1.391 Abrufe

    0 Kommentare

    Aktualisiert

  4. Kostenlos

    EBM-Ziffern Kardiologie Fachinternist

    Übersicht der fachinternistischen EBM-Ziffern Schwerpunkt Kardiologie Stand 10/2016
    Einfache Tischvorlage für die Leistungsziffern im Bereich Innere Medizin - Kardiologie nach EBM 2016
    Grundpauschalen Zusatzpauschalen Kardiologie I und II Untersuchungen inkl. Sonographie, Echokardiographie, Ergometrie und  LZ-EKG Labor Formulare Kosten  

    78 Abrufe

    2 Kommentare

    Aktualisiert

  5. Kostenlos

    EBM-Ziffern Neurologie

    Übersicht der neurologischen Abrechnungsziffern nach EBM für die Kassenabrechnung.
    Übersicht der neurologischen EBM-Ziffern Stand 01/2015
     
    EBM-Ziffer
     
    Anmerkung
    16210-16212
    Ordinationskomplex
    für Versicherte bis zum vollendeten 5. Lebensjahr                                               24,65 € 240 Punkte
    für Versicherte ab Beginn des 6. bis zum vollendeten 59. Lebensjahr            23,42 € 228 Punkte
    für Versicherte ab Beginn des 60. Lebensjahres                                                    23,63 € 230 Punkte
    16215
    Zuschlag für die neurologische Grundversorgung
    4,01 € 39 Punkte
     
    (16217 Zuschlag zu der Gebührenordnungsposition 16215:durch KV zugesetzt: 1,03 €)
    16220
    Neurologisches Gespräch / Behandlung
    9,24 € 90 Punkte
    16232
    Diagnostik und/oder Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule
    15,41 € 150 Punkte
    16310
    Elektroenzephalographische Untersuchung (EEG)
    25,78 € 251 Punkte
    16320
    Elektronystagmo-/Okulographie, Blinkreflexprüfung
    12,94 € 126 Punkte
    16321
    Neurophysiologische Untersuchung (SEP, VEP, AEP, MEP)
    27,01 € 263 Punkte
    16322
    Zusatzpauschale Abklärung einer peripheren neuromuskulären Erkrankung
    18,90 € 184 Punkte
     
    16340
    Testverfahren bei Demenzverdacht
    1,95 € 19 Punkte                                                                                                      
    16371
    Anwendung und Auswertung des Aachener Aphasietests (AAT)
    34,54 € (391 Punkte)
    16222
    Zuschlag zur Versichertenpauschale für die
    palliativmedizinische Betreuung in der Arztpraxis
    16,11 € (113 Punkte)
     
    16222
    Zuschlag zu der Gebührenordnungsposition 16220 bei Patienten mit schweren neuropsychologischen und verhaltensneurologischen Störungen
    11,61 € (113 Punkte)
    16230
    Zusatzpauschale kontinuierliche Mitbetreuung eines Patienten mit einer Erkrankung des zentralen Nervensystems und/oder des peripheren Nervensystems in der häuslichen und/oder familiären Umgebung
    38,52 € (375 Punkte)
    16231
    Zusatzpauschale kontinuierliche Mitbetreuung eines Patienten mit einer neurologischen Erkrankung in beschützenden Einrichtungen oder Pflege- und Altenheimen
    21,47 €  (209 Punkte)
    16233
    Zusatzpauschale Mitbetreuung eines Patienten mit einer Erkrankung des zentralen Nervensystems und/oder des peripheren Nervensystems in der häuslichen und/oder familiären Umgebung        
    30,71 €  (299 Punkte)
     
     

    188 Abrufe

    0 Kommentare

    Aktualisiert

  6. Kostenlos

    Fachinternistische EBM-Ziffern / Innere Medizin

    Übersicht der fachinternistischen EBM-Ziffern für die Kassenabrechnung Innere Medizin 10/2016
    Grundpauschalen EBM Fachinternist / Innere Medizin Untersuchungen und Konsultation Sonographie / Ultraschall Labor Chirurgie Psychosomatik Hausbesuche Formulare Vorsorgen / Früherkennung Kosten Notdienst-Ziffern Impfziffern

    104 Abrufe

    5 Kommentare

    Aktualisiert

  7. Kostenlos

    EBM-Ziffern Übersicht Hausarzt Bayern

    Mit freundlicher Genehmigung der Praxis Kayser:
    Übersicht der EBM-Ziffern für Bayern inklusive einer sehr nützlichen Schreibtischvorlage der abrechenbaren EBM-Ziffern.

    635 Abrufe

    0 Kommentare

    Aktualisiert

  8. Kostenlos

    EBM Hausarzt Hessen

    Für Hessen: Übersicht Hausarzt EBM in 3 Spalten inklusive DMP-, Wegegeld- und Impfziffern.
    Danke an Dr. Claus für diese praktische EBM-Vorlage.

    226 Abrufe

    0 Kommentare

    Aktualisiert

  9. Kostenlos

    Geriatrisches Basisassessment für Turbomed

    Geriatrisches Basisassessment als Word Dokument für Turbomed: Diese Vorlage lässt sich in das Praxis-Programm von Turbomed einbinden, die Patientendaten werden dadurch automatisch ausgefüllt.

    406 Abrufe

    1 Kommentar

    Aktualisiert

  10. Kostenlos

    Gesundheitsvorsorge und Ziffern

    Für die Einarbeitung der Weiterbildungsassistenten eignet sich diese Vorlage als Übersicht der grundlegenden Abrechnungsziffern (EBM) im Rahmen des ersten halben Jahres.

    420 Abrufe

    0 Kommentare

    Eingestellt

  • Vorlagen Praxismanagerin und medizinische Fachangestellte / ArzthelferinKostenlose Vorlagen für Medizinische Fachangestellte (MFA / Arzthelferin), Praxismanagerinnen und Ärzte in der Arztpraxis:

     

     

    Ob niedergelassene Ärzte, MFA und Praxismanager in der ambulanten Medizin: Qualitätsmanagement bringt Struktur und Erfolg.

     

    • Checklisten
    • Muster und Vorlagen
    • Arbeitsanweisungen
  • QM-Artikel für die Arztpraxis

    Praktische Datensicherung in der Arztpraxis

    Mit der Datensicherung ist es wie mit dem Sport: Sie ist oft das Objekt guter Vorsätze, die aber selten konsequent in die Tat umgesetzt werden.
    Teil des Problems ist sicher, dass man wir alle insgeheim davon ausgehen, ein Datenverlust werde nur die anderen treffen – so, wie man auch annimmt, dass nur andere krank werden. Aber diese Annahme ist nicht erst seit der aktuellen Ransomware-Epidemie gefährlich. Eine Festplatte kann auch ohne Vireninfektion jederzeit defekt sein – und die

    Die Teambesprechung effektiv führen

    Je größer die Arztpraxis, umso wichtiger wird sie - die regelmäßige Teambesprechung.
    Medizinische Fachangestellte und Ärzte können transparent und zur gleichen Zeit Informationen austauschen, und die "stille Post" mit den damit verbundenen Missverständnissen und Informationsverlusten hat ausgedient.
    Die regelmäßige Teamsitzung spielt aus diesem Grund auch eine wichtige Rolle im Qualitätsmanagement (QM). Hier kommt dem Vorgesetzten - sei es Chef, Chefin oder Praxismanager -

    Eine wirkungsvolle Teamsitzung braucht Struktur

    Teamarbeit gelingt dann, wenn alle ein "Wir-Gefühl" verspüren und gemeinsam auf Ziele hinarbeiten. Die richtige Kommunikation ist eine Voraussetzung für ein wertvolles Miteinander. Eine effektive Teamsitzung ist dabei ein wichtiges Instrument - benötigt jedoch ein paar Voraussetzungen, um zu einem Gewinn für das Team zu werden.
    Grundlegendes
    Ort: Nicht die Küche, nicht der Aufenthaltsraum der medizinischen Fachangestellten und Mitarbeiter. Teamsitzungen sind Arbeitszeit!

    Hausbesuche organisieren

    In vielen Praxen entsteht Stress, sobald ein Hausbesuch angefordert wird: Das Thema "Hausbesuch" ist oft emotional negativ aufgeladen. Das muss nicht sein! Mit konkreten "Spielregeln" für Hausbesuchsanfragen kehrt im Alltag Ruhe ein und die Besuche lassen sich im Rahmen des Qualitätsmanagements optimal organisieren.
    Anforderung von Hausbesuchen: vor allem montags vormittags und freitags
    Am häufigsten fragen Patienten oder ihre Angehörig am Montagvormittag oder vor dem Wochenende

    QM in der Arztpraxis - erfolgversprechende Ansätze

    Der Zeitdruck, gerade in Allgemeinpraxen, steigt zunehmend. Die einen sagen, es liege an der immer schlechter werdenden Volksgesundheit, die anderen sehen darin lediglich eine Schwäche und Unzulänglichkeiten des Systems. Die Ursachenforschung gestaltet sich hier wahrscheinlich schwierig, und wahrscheinlich ist auch gar nicht eine einzelne Ursache daran schuld.
    Es bleibt die Tatsache, dass für den einzelnen Patienten immer weniger Zeit und Gehör bleibt - aber trotzdem eine gute Leistung erbracht


×