Jump to content
  • Willkommen

    Willkommen auf Teramed. Bitte melde Dich an, um an der Community teilzunehmen.

Frage

Hallo liebes Teramed Forum,

wir sind eine Allgemeinarztpraxis in Bayern. Nun stellt sich folgendes Problem. Wir haben keinen wirklich geeigneten Aufklärungsbogen für  Patienten für kleine Eingriffe, die in unserer Praxis gemacht werden. Egal wen man anspricht, sei es die KV, die Ärztekammer, den Hausaerzteverband, Fachverlage... es scheint niemanden zu geben, der hier etwas zu bieten hat. Hier scheint es eine Grauzone zu geben im Dschungel der gesetzlichen Vorschriften. Denn aufgeklaert  soll der Patient ja werden. Wie lösen diese Fragestellung andere Allgemeinarztpraxen?Haben sie sich selber einen Text zusammen gestellt oder gibt es doch irgendwo schon Vordrucke für Klein OPs die die Praxis absichern?

Auf Antworten freue ich mich und danke schon jetzt herzlichst für alle Ideen in diesem Bereich:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

  • 0

Hallo Sitha,

ich habe mal unseren Aufklärungsbogen für kleinere chirurgische Eingriffe hier hochgeladen:

Für diese Eingriffe ist auch eine Aufklärung am gleichen Tag möglich, dies kann auch mündlich erfolgen, am besten in einem anderen Raum als der Eingriffsraum.

Damit die Patienten verstehen, was bei solchen Eingriffen vor sich geht, nutzen wir in einigen Fällen den obigen Aufklärungsbogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Hallo und willkommen auf Teramed :)

wir führen in unseren hausärztlichen Praxen (Allgemeinmedizin) auch regelmäßig kleinere chirurgische Eingriffe durch, v.a. Nävus-Entfernung zur histologischen Untersuchung,

Allerdings klären wir die Patienten nur mündlich am selbigen Tag über den Eingriff / Komplikationen auf.

Besser wäre es natürlich, dass wir dann, wenn ärztlich die Indikation für den Eingriff gestellt wird, dem Patienten einen Aufklärungsbogen geben würden.

Ich erinnere mich einen solchen Aufklärungsbogen für die kleine Chirurgie in meinen Unterlagen zu haben, ich werde diesen am Wochenende hochladen.

Spannend wäre es zu erfahren, wie die anderen Arztpraxen das Aufklärungsgespräch und das schriftliche Einverständnis handhaben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Lieber Herr Jaeger,

ganz herzlichen Dank für die prompte Antwort!! Inzwischen hat sich eine Mitarbeiterin der KV schlau gemacht, da es in Augsburg wohl hausintern wöchentliche Telefonkonferenzen gibt. Das Ergebnis blieb jedoch das Gleiche. Die KV hat in dieser Richtung leider nichts. Umso mehr hat uns Ihre Bemühung geholfen - DANKE nochmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren und Vorlagen herunterzuladen.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen oder Vorlagen herunterladen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung