Jump to content
  • Willkommen

    Willkommen auf Teramed. Bitte melde Dich an, um an der Community teilzunehmen.

Frage

Ein Allgemeinmediziner der als Psychotherapeut arbeitet darf er die Pseudoziffer 90927 abrechnen bei bestimmten Medikamenten die bei einer psychischen Krankheit verschrieben werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Antwort auf diese Frage

Recommended Posts

  • 0

Hallo,

durch die Abrechnung der Pseudoziffer 90927 nach EBM der KV Nordrhein können Sie Fälle für die Berechnung von Praxisbesonderheiten markieren, hier also die Verordnung von  Selektiven Serotonin-5HT1-Agonisten. Das ist für die Richtgrößenvereinbarung und die Medikamentenverordnung wichtig.

Die EBM-Ziffer ist aber "wertlos", konkret erhält man hierdurch keine finanzielle Vergütung.

Siehe auch https://www.kvno.de/downloads/amtbekannt/amtbekannt1201.pdf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren und Vorlagen herunterzuladen.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen oder Vorlagen herunterladen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung