Jump to content

1 Vorschau

Über diese Datei

Checkliste 24-Stunden-Urin

Mittels dem 24-Stunden-Urin kann ein quantitativer Nachweis von Harnbestandteilen, die über 24 Stunden von den Nieren ausgeschieden worden sind, erfolgen.

Die Zeitperiode erstreckt sich über einen Tag und eine Nacht und beginnt morgens. Vor dem ersten Sammeln des Urins sollte die Blase entleert werden.

Vorbereitung und Patientenanweisung

  • Patienten einen 3l-Urin-Behälter mitgeben
    dazu 1 Röhrchen mit 10 ml Salzsäure ca. 10 %ig
    und ein leeres 30-ml-Röhrchen f. die Urinprobe
  • der erste Urin nach dem Aufstehen wird verworfen, die Uhrzeit wird notiert.
  • alle nächsten Urine im Tagesverlauf und während der Nacht werden in dem 3 l-Behälter gesammelt
  • beim ersten Einfüllen wird die 10 %ige Salzsäure als Stabilisator hinzugefügt und alles vermischt. Auch nach dem Weiterbefüllen mischen  
  • Der letzte Urin wird zu der Uhrzeit, die am Vortag notiert wurde hinzugefügt
  • Die Urinmenge sollte jetzt gemessen und notiert werden
  • 30 ml der Gesamtmenge werden in der Praxis zur Untersuchung  abgegeben.

Der Urin-Behälter kann dann entsorgt werden.




Rückmeldungen von Benutzern

Recommended Comments

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren und Vorlagen herunterzuladen.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen oder Vorlagen herunterladen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×