Jump to content

DrFlo

Aktives Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über DrFlo

  • Rang
    Aktives Mitglied

Weitere Informationen

  • Tätigkeit
    Ärztin/Arzt
  • Fachrichtung
    Allgemeinmedizin

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Angela ! Falls noch nicht erfolgt, guck doch mal hier: Ich probiere derzeit immer noch Sipgate-Team aus. Für 3 "Nutzer" mit Deutschlandflat zahlt man 60 Euro. Dann brauchst du nur noch einen Internetzugang (Telekom oder Kabel Deutschland z.B.) und lässt das Ganze als VOIP-Cloud-Anlage laufen. Der reine Internetzugang bei z.B. Kabel Deutschland kostet mit 100 Mbit 34,99 Euro ab dem 2. Jahr. Rein theoretisch kann man dann auf einen klassischen Telefonanschluss verzichten und zahlt noch nicht einmal 100 Euro im Monat .... theoretisch ... aber wie verlässlich sind Kabel Deutschland und
  2. Ein kurzes Update zum Thema Telefonanlage in der Cloud: Bei meinen Tests bin ich gefühlt mit Sipgate Team am besten zurecht gekommen. Betr. Datenschutz habe ich Kontakt zum Support aufgenommen und erhielt folgende Antwort: vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unserer virtuellen Telefonanlage "team" (www.sipgateteam.de) mit unserer eigenen Mobilfunklösung (www.sipgateteam.de/mobilfunk)! Gerne beantworte ich wie folgt: Maximal sicher u
  3. Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Rückmeldungen ! Habe mir die Zeit genommen und die Testzugänge von Placetel und auch Sipgate ausprobiert. Die Konfiguration von Placetel finde ich sehr undurchsichtig. Bei Sipgate ging das deutlich intuitiver. Die eingebauten Faxfunktionen der beiden Anbieter sind aber rudimentär, zumindest was das Raus-Faxen angeht. Da müsste eine Zusatzlösung her ... Allgemein bereitet mir die Angelegenheit mit dem Datenschutz auch etwas Kopfzerbrechen. Ich werde mich daher in den nächsten Tagen betreffend einer alternativen hardware-basierten Lösung berat
  4. Hallo Dr. Jäger und auch an alle anderen Fachmänner (oder auch Fachfrauen) bezügl. Cloud-Telefonie! Ich muss diesen etwas älteren Thread noch einmal aufwärmen ..... Ich interessiere mich sehr für die Placetel-Lösung. Wir haben Zugriff auf eine 100 MBit Leitung von Kabel Deutschland. Meines Wissens kooperieren Placetel und Vodafone, sprich Kabel Deutschland. Somit kommt ja dann quasi alles aus einer Hand ... Ich habe die Rechnung mit den Nebenstellen leider immer noch nicht 100%ig verstanden ..... ich gebe jetzt mal meine bisherigen Erkenntnisse und Fragen dazu etwas unsort
  5. Gerne stelle ich unseren Reinigungsplan zur Verfügung. Natürlich ist er auf unsere Gegebenheiten zugeschnitten, kann aber leicht angepasst werden. Wir benutzen QEP, entsprechend ist auch die Bezeichnung gewählt. Den Inhalt möchte ich natürlich zur Diskussion stellen, vielleicht kann da noch ein wenig zusammengestrichen werden. Die Verwendung von Desinfektionsmitteln haben wir auf ein Minimum beschränkt. Letztlich werden nur Fertigdesinfektionstücher benutzt oder eine Sprühflasche mir der aber zuvor aus nächster Nähe in ein trockenes Einmaltuch gesprüht wird (somit keine eigentliche
  6. Hallo Dr. Jäger ! Den Gedanken, warum es eine tägliche Reinigung sein muss, habe ich tatsächlich nie zu Ende gedacht .... aber wie handhaben Sie die Reinigung konkret, wenn die Putzkraft nur 2x/Woche kommt ? Flächendesinfektion nach der Abendsprechstunde ... machen das Ihre MFA ? Wer leert die Mülleimer aus ? Wie ist es in der Winterzeit, wenn die Patienten Dreck und Matsch in der Praxis verteilen ... da muss doch täglich gereinigt werden, oder reden wir aneinander vorbei ? Exemplarisch habe ich einen Teil unseres Reinigungsplans eingefügt. Zumindest lässt sich jetzt
  7. Wir sind eine Gemeinschaftspraxis mit 4 Ärzten und praktizieren derzeit in "verhältnismäßig" kleinen Räumlichkeiten von ca. 140 Quadratmetern. Die Reinigung erfolgt über eine 450 Euro-Kraft. Sie benötigt dafür ca. 2 Stunden an 5 Tagen der Woche. Nun planen wir einen Praxisausbau auf ca. 320 Quadratmeter, Es werden dann 7 Sprechzimmer, 1 Labor, 2 Funktionsräume, ein Schulungsraum und natürlich Wartezimmer, Anmeldung usw. vorhanden sein. Wir würden gerne eine professionelle Firma für die Reinigungsarbeiten beauftragen. Ein erstes Angebot beläuft sich auf 1400 Euro monatlich ... da musste
  8. 728 Abrufe

    Diese grafisch / tabellarisch gestaltete Checkliste soll helfen, die wiederkehrenden in der Praxis erforderlichen Kontrollen im Blick zu behalten. Die Tabelle bezieht sich insgesamt auf ein Jahr. Unterteilungen sind vorgenommen in 4x große Quartalskästchen, 3x Monatskästchen und 12x Wochenkästchen. Exemplarisch für unsere Gemeinschaftspraxis mit 4 Ärzten und diabetologischem Schwerpunkt, sind die erforderlichen Kontrollen bereits eingepflegt und können nach eigenen Erfordernissen ergänzt bzw. entfernt werden. Die ausführende MFA quittiert die erfolgte Kontrolle mit Kürzel und D
×
×
  • Neu erstellen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Datenschutzerklärung