Jump to content

poemsjos

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über poemsjos

  • Rang
    Aktives Mitglied

Weitere Informationen

  • Tätigkeit
    Ärztin/Arzt
  • Fachrichtung
    Hausärztlich tätige(r) Internist(in)
  • Webseite
  • Über mich
    Wir sind Hausärzte in einer großen Gemeinschaftspraxis mit 5 Partner, 2 angestellten Ärztinnen und derzeit einer ÄIW.
  1. Vielen Dank für die hilfreiche Auskunft! Interessant finde ich vor allem die Aussage über hohe Akzeptanz und Wertschätzung seitens Ihrer Patienten und dass nicht nur die jüngeren Patienten Nutzen aus der Online-Terminvergabe ziehen. Samedi bietet ja auch die Schnittstelle zum AIS, wobei man offensichtlich die aktive Terminplanung dann nur noch über Samedi betreiben kann. Als "Angebot" bzw. Bereicherung für unsere Patienten sehe ich das auch immer mehr, wenn auch der Anlass meiner Suche und meiner hier gestellten Umfrage eher einer gefühlt zunehmenden Not entspringt. Danke für den Tip mit doctena! Werden wir uns auch noch ansehen... Herzliche Grüße
  2. Ihren Einwand kann ich völlig verstehen! Wir sind als hausärztliche BAG mittlerweile jedoch so gross, dass unsere Mitarbeiterinnen unmöglich alle Patienten kennnen können. Daher bekommen bei uns auch jetzt schon schwierige Patienten immer öfter trotz konventionell-persönlicher telefonischer Terminvereinbarung einen "zu kurz geratenen" Termin. Wir sind es also schon gewohnt, mit solchen Widrigkeiten umzugehen und ich würde den Benefit durch eine u.U. "reibungslosere" Terminvergabe - wenn es denn funktioniert! - höher einschätzen als diesen Nachteil.
  3. Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit samedi - Paket comfort für die Praxis? https://www.samedi.de/tk/ Wird derzeit laut einer email bis 31.12.17 von der TK gefördert mit Zuschuss von 150 Euro. Klingt sehr hilfreich, wenn man an den täglichen Telefonkampf denkt: Patienten, die nicht durchkommen, Diskussionen um den passenden Termin... kostet uns allen viel Zeit und Nerven! Vielleicht könnten wir davon profitieren. Ich kenne jedoch keine Praxis, die das in Anwendung hat oder schon mal ausprobiert hat. Kann uns da jemand aus dem Forum helfen??? Das wäre toll! Herzliche Grüße
×