Jump to content

kajatw

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über kajatw

  • Rang
    Neumitglied

Weitere Informationen

  • Tätigkeit
    Ärztin/Arzt
  • Fachrichtung
    Kardiologie
  1. Hallo, wir haben seit diesem Quartal x.isynet und sind bei einer Einstellung nicht sicher, ob wir nicht in Probleme laufen. Da unsere Konstellation selten scheint, musste der Kundendienst auch etwas grübeln und ich bin noch nicht überzeugt von der Lösung. Wir sind ein MVZ, aktuell 2, bald 3 internistische Kollegen mit unterschiedlichem Schwerpunkt. Wir dürfen unsere Grundpauschalen in einem Quartal nebeneinander abrechnen, aber nur eine Technikpauschale. Da mein Kollege viele Patienten hausärztlich betreut und ich einige der Patienten kardiologisch, kommt das nicht nur vereinzelt vor. War aber mit der alten Software und seitens der KV kein Problem bzw so bestätigt. In x.isynet legen wir nun nach Rücksprache mit dem Kundendienst jeweils einen Abrechnungsschein je Arzt und Quartal an, wenn ein Patient zu uns beiden kommt. Die Fehlermeldung für die Grundpauschalen nebeneinander haben wir ausgestellt, bei den Technikpauschalen meckert er auch nur, wenn wir's falsch (also bei beiden Ärzte) eintragen. Aber wir bekommen eine Fehlermeldung, daß in einem Quartal zwei Abrechnungsscheine erstellt wurden. Testpaket können wir trotzdem erstellen. Hat jemand diese Konstellation? Wir wollen nicht bei der Quartalsabrechnung den Supergau haben, sondern im Zweifel frühzeitig noch reagieren können. Alternative wäre eine komplette Mandantentrennung, was aber im Ablauf bei den MFA deutlich komplizierter wäre, wir können nicht die Befunde des anderen direkt einsehen und die Diagnosen müsste jeder separat erstellen. Vielleicht gibt es noch ein MVZ / Gemeinschaftspraxis mit der gleichen Problematik bzw bereits erprobter Lösung?
  2. Zum 01.04.2019, evtl auch früher, suchen wir für unser Team des internistisch-kardiologischen MVZ in Bad Godesberg: eine*n motivierte*n, leistungsorientierte*n und teamfähige*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Vollzeit Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit Option auf Entfristung. Tätigkeiten: - Patientenaufnahme - Kenntnisse im Bereich Abrechnung nach EBM und GOÄ - Terminvergabe - Telefonannahme - Datendokumentation als Vorbereitung der Abrechnung sowie Erledigung anfallender Bürotätigkeiten - Erstellung von Privatrechnungen - Labortätigkeiten (Blutentnahmen, Spritzensetzung u.ä.) - EKG schreiben - Lungenfunktionsteste durchführen - Kenntnisse in Hygiene- und Qualitätsmanagement wünschenswert Ihr Profil: - Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische*r Fachangestellte*r - idealerweise Erfahrungen mit Isynet und ORBIS - Sicherer Umgang mit PC (MS Office) - Gute Ausdrucksweise in Sprache und Schrift - Organisationsstärke - Fähigkeit zur eigenständigen Arbeitsweise - Freude am Umgang mit Menschen - Flexibilität Wir bieten Ihnen ein interessantes und herausforderndes Betätigungsfeld in einem freundlichen Team sowie: - Vergütung in Anlehnung an TV-L - Die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets - Teilnahmemöglichkeit an Fortbildungen des UKB sowie externen Schulungen - Teilnahmemöglichkeit am Universitätssportprogramm 180712_Stellenausschreibung_MFA.doc
×
×
  • Neu erstellen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Datenschutzerklärung

Wenn Dir Teramed gefällt, melde Dich kostenlos an.

Erhalte sofort Zugriff auf alle QM-Vorlagen und die Möglichkeit, Fragen im Forum zu stellen.

Anmelden Kostenlos verbinden

 Erst einmal weiterlesen, später vielleicht...