Jump to content

MR2008

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über MR2008

  • Rang
    Neumitglied

Weitere Informationen

  • Tätigkeit
    MFA
  • Fachrichtung
    nicht aufgeführt
  1. Hallo, Ich arbeite in einem MVZ für Neurochirurgie, welches einer Klinik angeschlossen ist. Jetzt ist es so, dass wir nur noch Kassenpatienten behandeln dürfen. Die Privatpatienten haben eine gesonderte Sprechstunde beim Professor der Klinik. Aber nicht jeder Privatpatient fällt mit der Tür ins Haus und gibt schon bei der Terminvergabe an, dass er privatversichert ist. Und so kommt es halt vor, dass sie einen Termin bei uns bekommen und wir die Patienten wieder wegschicken müssen. Wie kann man denn im Vorfeld schon klären, bei welcher Krankenversicherung die Patienten versichert sind? Direkt fragen: "Wie sind Sie denn versichert" finde ich nicht gut. Hat jemand einen Tipp, wie man das etwas umschreiben kann?
  2. Hallo... Ich fange am 01.08. in einem MVZ für Neurochirurgie/ Kinder- und Jugendpsychiatrie an zu arbeiten. Kann mir jemand von Euch evtl. sagen, welche Abrechnungsziffern in diesen beiden Bereichen häufig vorkommen? Es finden hauptsächlich Beratungsgespräche statt und Befunde werden geschrieben. Vielen Dank im voraus
×