Jump to content

b_a_t_68

Aktives Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über b_a_t_68

  • Rang
    Aktives Mitglied

Weitere Informationen

  • Tätigkeit
    MFA
  • Fachrichtung
    keine Angabe
  1. Wenn ihr so oder so keine Privaten annehmen dürft, finde ich die Frage nicht schlimm. Wenn einer mal nachfrägt wieso, dann könnt ihr ja sagen, daß ihr nur Kassenpatienten annehmen dürft. Ich würde das bei euch einfach umschreiben mit den Worten, daß ihr keine Privatpraxis seid. Die Kassenpatienten bekommen bei euch ja Termine. Andersherum ist es schlimmer, wenn du Privatpat. herausfiltern musst, damit diese früher einen Termin bekommen.
  2. Hallo, kann mir jemand sagen um wieviel Prozent das Gehalt der MFA in den letzten 10 Jahren gestiegen ist? Hat eine MFA Anspruch auf ein 13. Monatsgehalt bzw. Urlaubsgeld? Wie macht ihr es in der Praxis mit Überstunden? Bekommt ihr diese ausbezahlt oder nehmt ihr sie frei? Danke im voraus für eure Antworten.
  3. Hallo, auch wir nutzen seit längerem schon, die elektronische Laboranforderung. Ich finde sie super. Allerding müssen auch wir den Schein hierfür ausfüllen. Die Nummeretiketten haben wir extra, wovon wir aufs das abgenommene Blut sowie auf den Schein je eine Etikette drauf kleben. Die Befundübermittlung erfolgt viel schneller und falls mal eine Störung vorliegt, kommt aber ganz selten vor, kann man die Laborwerte telefonisch abfragen oder sich per Fax zukommen lassen. Ich möchte die elektronische Laboranfoderung nicht mehr missen.
  4. Angelernte Arzthelferin = Eine Kraft welche nicht die Ausbildung als Arzthelferin bzw. med. Fachangestellte hat sondern vom Personal eingelernt wurde. Darf diese Kraft, nachdem sie an einer Schulung (Walner Schule in München) einen Spritzenkurs bzw. Infusionskurs besucht hat, diese vornehmen? Vielen Dank für die schnelle Antwort. Grüße bat
  5. Gibt es irgendwo etwas schriftliches welche Injektionen eine med. Fachangestellte durchführen darf? Reicht die Ausbildung bzw. der Arzthelferinnenbrief aus um s.c., i.m. Injektionen durchzuführen oder benötigt man etwas schriftliches vom Arzt? Darf eine angelernte Arzthelferin diese auch durchführen? Wie sieht es mit Infusionen aus?
×